unterstützt der Weltladen zurzeit die körperbehinderten Jugendlichen im Zachäus-Haus in Gitega / Burundi. Das kleine Land im Osten Afrikas gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Burundi war früher deutsche Kolonie und ist darum mit Deutschland in besonderer Weise verbunden.Das Zachäus-Haus wird von einheimischen Ordensschwestern geführt.Burundi 2
Es gibt etwa 80 jungen Menschen ein Zuhause, sorgt für medizinische und therapeutische Hilfe und ermöglicht ihnen eine schulische oder handwerkliche Ausbildung. Häufig handelt es sich um Kinder und Jugendliche, die schwere körperliche Beeinträchtigungen haben aufgrund von Krankheit oder Unfällen oder von Geburt an und von ihren Familien nicht versorgt werden können.
Die zum Kauf angebotenen Handwerksprodukte wie Körbe, Taschen und Decken sind von den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses hergestellt worden. Die Verkaufserlöse gehen komplett ohne Abzüge zum Zachäus-Haus und sollen helfen, die Versorgung der Bewohner zu sichern und zu erleichtern.  

Dazu können auch Sie, liebe Kunden und Freunde des Weltladens, beitragen! In den Laden kommen, sich an dem schönen authentischen Handwerk erfreuen und die wichtige Arbeit der Schwestern im fernen Burundi unterstützen!

Wenn Sie auf die unten aufgeführte Datei "Handarbeiten Burundi" klicken, erfahren Sie mehr über das Land Burundi und über das Zachäus-Haus.

Handarbeiten Burundi

Kontakt

  : Hansaallee 17 | 48429 Rheine

 : 05971 800 10 82

: post@Weltladen-Rheine.de

     Unsere Öffnungszeiten

      : Di u. Do 13.00 - 18.00 Uhr

           Mi u. Fr 10.00 - 18.00 Uhr

           Sa 10.00 - 13.00 Uhr

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok